Institut für Kunstpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kooperationsbaustellen - Kulturelle Bildung in München

25.04.2018

Im Rahmen des Seminars „Kooperationsbaustellen - Kulturelle Bildung in München“ (Prof. Dr. Mohr) stellen sich unterschiedliche Kulturinstitutionen gemeinsam mit Studierenden vor.

 

Die Vorstellungen sind öffentlich und finden jeweils Dienstags von 16:30-18:00 Uhr im Institut für Kunstpädagogik, Leopoldstraße 13, Raum 1405 statt.

  1. 25.04.18: Prof. Dr. Wolfgang Zacharias (PA/SPIELkultur e.V.): Strukturen Kultureller Bildung. Eine Einführung (in Kooperation mit Haimo Liebich, Kultur- und Museumspädagoge. Mitglied des Münchener Stadtrates)
  2. 02.05.18: Daniela Biebl (Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern e.V.): Finanzierung – Öffentliche und private Fördermöglichkeiten im Überblick
  3. 09.05.18: Jürgen Enninger (Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft): Freiberuflich in der Kultur- und Kreativwirtschaft
  4. 16.05.18: Michael Dietrich (PA/SPIELkultur e.V.) Erfahrungen und Empfehlungen aus der Berufspraxis hier und heute
  5. 23.05.18: Studierende stellen vor: Museumspädagogisches Zentrum MPZ vertreten durch Dr. Josef Kirmeier
  6. 30.05.18: Studierende stellen vor: atelier hpca & euward-Archiv, vertreten durch Klaus Mecherlein
  7. 06.06.18: Studierende stellen vor: Haus der Kunst, vertreten durch Sabine Brantl
  8. 13.06.18: Studierende stellen vor: diemalschule Miriam Paschke, vertreten durch Miriam Paschke
  9. 20.06.18: Studierende stellen vor: Münchner Stadtmuseum, vertreten durch Karin Schad
  10. 27.06.18: Studierende stellen vor: Schule der Phantasie, vertreten durch Caroline Angele
  11. 04.07.18: NN

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Münchner Kunst- und Kulturpädagogen Prof. Dr. Wolfgang Zacharias (PA/SPIELkultur) statt.