Institut für Kunstpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

IDENTITIES.zip | Ausstellung

19.07.2019

Identitätsbildung stellt eine der großen Herausforderung junger Erwachsener dar. Wie entscheiden sich junge DesignerInnen und KünstlerInnen in dieser Zeit für ihre persönliche Ausdrucksweise? Wo setzen sie an? Womit identifizieren sie sich?

Ab dem 19. Juli, zeitgleich stattfindend und in Fußnähe zum Tollwood Festival, reagieren Kunst und Multimedia Studierende der LMU in der Halle 6 im Kreativquartier an der Dachauer Strasse 112 auf vielfältige Fragen, die im digitalen Zeitalter Antworten verlangen. Dabei nutzen sie die Möglichkeiten der Interaktion in digitaler und analoger Kunst. Sie zeigen Abschlussarbeiten aus den Bereichen Virtual und Augmented Reality, E-Textile, App-Design, Produktdesign, Film, Animation, Fotografie, Illustration, Game Design und Installationen.

Frei von inhaltlichen Themenvorgaben fanden die Studierenden über persönliche und gesellschaftliche Identitäten und deren Infragestellung zu einem natürlichen, thematischen Konsens. Auf dieser Basis entstand auch der Titel Identities.zip.

Die persönlichen Fingerabdrücke dienen als Sinnbilder von Identitäten. Identities.zip steht für die komprimierte Fassung von multimedialen Perspektiven in einem Zeitalter zunehmender Informationsbelastung und Reizüberflutung. Das Projektjahr bietet Kunst und Multimedia Studierenden den Freiraum, ein Thema ihrer Wahl in einer Technik auf dem Spektrum von Analog bis Digital umzusetzen. Sie gestalten den Arbeitsprozess und eignen sich die für die Realisierung des Konzepts erforderlichen Fähigkeiten und Tools an. Die Ergebnisse dieses Prozesses erzählen von der persönlichen Entwicklung der Studierenden und zeigen, welche vielfältigen Formen Kunst und Design im digitalen Zeitalter annehmen können.

Ziel der Ausstellung ist es, diese Thematiken auch nach Außen zu tragen und mit der Öffentlichkeit in den Dialog zu treten. Die Projekte werden im Rahmen eines ansprechenden, selbst erarbeiteten Konzepts präsentiert. Teils werden die Besucher sogar eingeladen, selbst an den Prozessen teilzuhaben. Viele der Projekte beleuchten die Arbeitsschritte von der Idee bis hin zur Fertigstellung der jeweiligem Werke. Die Besucher bekommen die Möglichkeit, die Prozesse interaktiv nachzuvollziehen und zu begleiten - und so Identities.zip zu öffnen, zu entpacken und Einblick in die Arbeiten der DesignerInnen und KünstlerInnen zu erhalten.

Ausstellungsdauer
19.07.19 - 22.07.19

Öffnungszeiten
19.07.19 | 19-22 Uhr
20.07.19 | 10-22 Uhr
21. & 22.07.19 | 10-20 Uhr

Vernissage
19.07.19 | 19 Uhr
Einführung mit der Studiengangsleiterin Dr. Karin Guminski (LMU), Bashira Cabbara (Kunsthalle München) und Professor Dr. Heinrich Hußmann (LMU)
After Party in Anschluss an Vernissage

Ausstellungsort
HALLE 6 | Kreativquartier München
Dachauer Str. 112, 80636 München


Eintritt ist frei!

Weiterführende Links